r.obin.ch

Robin Bühler

Zigbee Geräte via Sonoff in Home Assistant integrieren

Datum
14.8.2021 20:53
Tags
Inhaltsverzeichnis

Zigbee hat sich in den letzten Jahren zum Funkstandard von Geräten zur Heimautomatisierung gemausert. Hersteller wie IKEA mit TRÅDFRI oder Philips mit Hue setzen auf diesem Standard auf. Jeder dieser Hersteller hat damit ein eigenes Ökosystem von Produkten geschaffen. Home Assistant ist eine quelloffene Applikation, welche versucht möglichst viele solcher smarten Ökosysteme zu verknüpfen.

Das tolle daran ist, dass sich die meisten Systeme wirklich gut in Home Assistant integrieren lassen, denn Zigbee ist ein offener globaler Standard, welche auf IEEE 802.15.4 aufbaut. Alternativ zu Zigbee gibt es Z-Wave, jedoch wird dies hauptsächlich von einer einzelnen Firma vorangetrieben. Es gibt keine Produktevielfalt wie in der Welt von Zigbee. Weiter gibt es folgende Unterschiede:

Zigbee Z-Wave
Frequenz 2.4GHz ~800-900MHz
Reaktionszeit Schneller Langsamer
Energieaufwand Höher Geringer
Netzwerkgrösse Erweiterbar dank Mesh-Fähigkeit Kleiner

Damit Zigbee Geräte in Home Assistant einzubinden wird ein Verbindungsstück zwischen Internetprotokoll (IP) und Zigbee benötigt, wie beispielsweise die Sonoff Zigbee Bridge. Beim Händler aus Fernost des Vertrauens, gibt es sie um ca. CHF 20.00, jedoch können die Produkte von Sonoff zu einem ähnlichen Preis mittlerweile auch in bei lokalen Händlern gekauft werden.

Sonoff Zigbee Bridge

Sonoff Zigbee Bridge mit Tasmota bespielen

Um die Sonoff Zigbee Bridge mit Home Assistant benutzen zu können, muss die Firmware auf dem Gerät mit Tasmota ersetzt werden. Dazu gibt es verschiedene gute Anleitungen. Benötigt wird ein Schraubenzieher, USB RS232 Adapter mit 3.3 Volt und ein paar Jumperkabel.

USB RS232 Adapter

Unter den kleinen Gummifüsschen - die am besten direkt daneben in die Ecken geklebt werden - befinden sich vier Philipsschrauben. Danach können folgende Verbindungen zwischen der Leiterplatte und dem RS232 Adapter hergestellt werden:

Sonoff Leiterplatte RS232 Adapter
GND GND
IO0 (GPIO 0) GND
ETX RX
ERX TX
3V3 3V3

Angeschlossene Sonoff Zigbee Bridge

Mit Tasmotizer können wir nun die Firmware auf der Bridge mit Tasmota ersetzen. Dazu wird der passende Port - hier ttyUSB0 - und das Image tasmota-zbbridge.bin, sowie Erase beforeflashing. Zudem ist es empfohlen ein Backup von der aktuellen Firmware zu erstellen. So könnte im Fall der Fälle, dass Etwas schief geht, der Originalzustand wieder hergestellt werden.

Tasmota mit Tasmotizer aufspielen

Die Sonoff Bridge kann nach erfolgreichem übertragen der Firmware vom USB-Adapter abgehängt werden und über den normalen Stromanschluss (Micro USB) wieder mit Strom versorgt werden.

Nach dem Start sollte die Bridge ein WLAN AP mit dem Namen tasmota gefolgt von einer vierstelligen Zahl zur Verfügung stellen. Damit kann man sich nun verbinden und im Browser 192.168.4.1 aufrufen, um die Bridge mit dem eigenen WLAN zu verbinden. Über den Router kann herausgefunden werden, welche IP-Adresse sich die Bridge zieht nach einem Neustart.

Tasmota konfigurieren

Wieder über den Browser ruft man die neue IP-Adresse der mit Tasmota bespielten Bridge auf. Es erscheint ein Menü, worüber die Console aufgerufen werden kann.

Über die Konsole kann nun folgendes konfiguriert werden:

Backlog Weblog 3; so65 1; Module 75

Nach einem weiteren Neustart soll die Zigbee Chipset Firmware aktualisiert werden. Die Firmware ncp-uart-sw_6.7.8_115200.ota kann über Firmware Upgrade im Hauptmenü von Tasmota hochgeladen werden.

Erneut startet die Bridge neu. In der Konsole sollte mit der Nachricht Zigbee started ersichtlich sein, dass die Firmware erfolgreich aktualisiert wurde und Zigbee nun einsatzbereit ist.

Nun gilt es noch den TCP Server worüber Home Assistant mit der Bridge verbindet, zu konfigurieren. Dazu geben wir in der Konsole folgende Zeile ein:

backlog rule1 on system#boot do TCPStart 8888 endon ; rule1 1 ; template {"NAME":"Sonoff ZHABridge","GPIO":[56,208,0,209,59,58,0,0,0,0,0,0,17],"FLAG":0,"BASE":18} ; module 0

Zuletzt soll noch die Adresse für die Over-the-Air Updates aktualisiert werden. Dazu wird in der Konsole eingegeben:

otaurl http://ota.tasmota.com/tasmota/tasmota-zbbridge.bin.gz

Home Assistant mit der Zigbee Bridge verbinden

In Home Assistant kann nun eine neue Integration Zigbee Home Automation erfasst werden. Mit einer manuellen Konfiguration soll der Radiotyp auf EZSP konfiguriert werden. Der Pfad lautet socket://[Ip-Adresse]:8888 mit einem Port Speed von 115200.

Nun können darüber Geräte verbunden werden.